Dr. med. J. H. Hengstenberg

  • 1977 Sanitätsdienst bei der Bundeswehr
  • 1977-1982 Medizinstudium in Hannover, wissenschaftliche Tätigkeit und experimentelle Doktorarbeit im Institut für Nephrologie bei Prof. BROD
  • 1983-1984 Weiterbildung in der Anaesthesie, Intensiv- und Rettungsmedizin im Krankenhaus An der Weser/Hameln, Fachkundenachweis „Arzt im Rettungsdienst“
  • 1984-1990 Facharztweiterbildung zum Arzt für Innere Medizin im Krankenhaus Wilhelmstraße/Hameln mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Stoffwechselkrankheiten und Kardiologie
  • ab Juli 1990 Praxisvertreter bei Herrn Dr. HOLEXA, Übernahme seiner Praxis im Januar 1991
  • November 1990 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • Januar 2008 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • mehrjährige Lehrtätigkeit an der Schwesternschule und an der Hebammenlehranstalt Hameln sowie an der Altenpflegeschule Emmerthal